Brief der Präsidentin

In ihrem Brief berichtet Rosmarie Quadranti, Präsidentin des SMR, jeweils über die Vorstandssitzungen und die Aktivitäten des SMR. Dieser Newsletter kann abonniert werden (Mail an info(at)musikrat.ch mit dem Vermerk "Abo Newsletter SMR").

 

Aarau, 17. Dezember 2018

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen
Geschätzte Mitglieder des Musikrats
Sehr geehrte Damen und Herren

 

Der Vorstand des Schweizer Musikrats SMR hat sich am 21. November 2018 in Zürich zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr zusammengefunden. Gerne informiere ich Sie nachfolgend über die wichtigsten Themen, die anlässlich dieses Treffens besprochen wurden:

Schweizer Musikzeitung SMZ
Die Schweizer Musikzeitung ist die landesweit tonangebende spartenübergreifende Fachzeitung für musikalische, kultur- und bildungspolitische Fragen und verfügt über eine Auflage von rund 20'000 gedruckten Exemplaren. Der SMR hat in den neun Ausgaben der SMZ, die jährlich erscheinen, pro Ausgabe zwei Seiten zur Verfügung. Diese Seiten können in erster Linie von den Mitgliedern des SMR, aber auch von weiteren Akteuren des Musiksektors gebucht und für das Veröffentlichen von Beiträgen verwendet werden. Für 2019 hat es noch freie Seiten. Falls Sie Interesse haben, einen Beitrag in der SMZ zu veröffentlichen, können Sie sich gerne bei unserer Geschäftsstelle melden.

Freiwilligenarbeit im digitalen Zeitalter
Der Vorstand des SMR hat entschieden, eine Netzwerkpartnerschaft mit der Five up Community AG einzugehen. Diese ist daran, eine App zu entwickeln, die die Vernetzung von Organisationen, Vereinen etc. auf der einen Seite und Menschen, die sich freiwillig engagieren wollen auf der anderen Seite erleichtern soll. Zudem soll mit dieser digitalen Lösung der Organisationsaufwand, beispielsweise für Musikanlässe, verringert werden. Interessierte Mitglieder des SMR können sich an der Testphase dieser App beteiligen und so das Produkt gemäss ihren Bedürfnissen mitgestalten. Interessierte Mitglieder des SMR können sich an unsere Geschäftsstelle wenden.

Geplantes Netzwerk Musizierende Jugend NMJ
Aufgrund der Rückmeldungen der Verbände, die sich mit dem Thema musizierende Jugend befassen, ist nun klar, dass das Netzwerk musizierende Jugend, das als Querschnittsbereich in den SMR hätte integriert werden sollen, nicht zu Stande kommt. Hauptgrund dafür ist die fehlende Bereitschaft verschiedener Verbände, sich an der Finanzierung zu beteiligen. Da dieses Thema jedoch unbestrittenermassen sehr wichtig ist, werden aktuell bei den betreffenden Verbänden Themen gesammelt. Der Vorstand wird danach prüfen, ob im Rahmen der bestehenden Ressourcen des SMR die Möglichkeit besteht, das eine oder andere Anliegen zu verfolgen.

Nationaler Diskurs – „Musik und Migration“
Die Umfrage bei den Laienverbänden ist abgeschlossen. Es sind rund 300 ausgefüllte Fragebögen bei uns eingegangen, was sehr erfreulich ist. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mitgemacht haben. Nun folgt die Auswertung. Sobald die Ergebnisse vorliegen, werde ich Sie gerne informieren.

Verstärkte Zusammenarbeit mit der Stadt Aarau
Der SMR würde es sehr begrüssen, wenn künftig die Zusammenarbeit mit der Stadt Aarau, die über ein reichhaltiges Kultur- und insbesondere Musikangebot verfügt, verstärkt werden könnte. In diesem Zusammenhang hat ein sehr angenehmer erster Austausch mit der Stadt Aarau stattgefunden, anlässlich dem der SMR erste Ideen präsentieren konnte. Anfangs nächstes Jahr sind weitere Gespräche vorgesehen.

Rückblick
Ich habe das Präsidium des SMR im April 2018 mit Freude übernommen und konnte mich zwischenzeitlich in die vielfältigen Themen des SMR einarbeiten. Im Rahmen dieser Tätigkeit durfte ich viele Menschen, die sich im Musiksektor engagieren, kennenlernen. Eines der Highlights meines ersten Jahres als Präsidentin war die 100-Jahr-Feier des Eidgenössischen Orchestervereins EOV-SFO, an die ich als Rednerin geladen war.

Ausblick
Gerne gebe ich Ihnen an dieser Stelle die Daten der Treffen der Parlamentarischen Gruppe Musik PGM bekannt:
Mittwoch, 6. März 2019, 13.00-14.30h
Mittwoch, 5. Juni 2019, 13.00-14.30h
Mittwoch, 11. September 2019, 13.00-14.30h
Die Treffen finden jeweils im Stadtzentrum von Bern statt. Detaillierte Angaben werden wir Ihnen in den persönlichen Einladungen zukommen lassen.

Ich bedanke mich bei Ihnen für das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird und die Unterstützung. Es ist mir auch ein Anliegen, meinen Kolleginnen und Kollegen im Vorstand sowie der Geschäftsstelle für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und das enorme Engagement meinen Dank auszusprechen. Auch 2019 wird sich der SMR aus Überzeugung für den Musiksektor einsetzen. Ihnen allen wünsche ich eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start im neuen Jahr.

Herzliche Grüsse

 

Rosmarie Quadranti
Präsidentin SMR