Newsletter

Brief der Präsidentin

In Ihrem Brief berichtet Rosmarie Quadranti, Präsidentin des SMR, jeweils über die Vorstandssitzungen und die Aktivitäten des SMR. Dieser Newsletter kann abonniert werden (Mail an info(at)musikrat.ch mit dem Vermerk "Abo Newsletter SMR").

 

Aarau, 16. November 2018

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen
Geschätzte Mitglieder des Musikrats
Sehr geehrte Damen und Herren

Der Vorstand des Schweizer Musikrats SMR hat sich am 24. Oktober 2018 in Zürich zu einer Sitzung zusammengefunden. Gerne informiere ich Sie nachfolgend über die wichtigsten Themen, die anlässlich dieses Treffens besprochen wurden:

Geschäftsstelle
Der Start nach der Neuorganisation der Geschäftsstelle mit einer «Leiterin Geschäftsstelle» und einem «Leiter Politische Arbeit» ist gut gelungen. Da die beiden Bereiche auch einige Überlappungen aufweisen, gilt es in dieser ersten Phase insbesondere die Schnittstellen zu identifizieren und das Vorgehen zu deren Behandlung zu definieren.

Vorstandssitzungen und Delegiertenversammlung 2019
Die Planung der Vorstandssitzungen im nächsten Jahr ist erfolgt. Der Vorstand wird sich zu insgesamt sieben ordentlichen Sitzungen treffen. Die Delegiertenversammlung des SMR findet am Freitag, 5. April 2019 von 1615 – 1915 Uhr mit anschliessendem Apéro riche statt. Den Ort werden wir Ihnen zu gegebener Zeit noch mitteilen.

Freiwilligenarbeit im digitalen Zeitalter
Der Vorstand konnte an seiner Sitzung VertreterInnen der Firma Five up Community AG als Gäste begrüssen, die eine sich in Entwicklung begriffene App vorstellten. Diese App soll das Finden und Organisieren von Freiwilligen erleichtern. Da die Freiwilligenarbeit ein zentraler Pfeiler des musikalischen Lebens in der Schweiz ist, könnte eine solche App auch für Vereine, Verbände und Organisationen des Musiksektors interessant sein. Der SMR prüft deshalb eine Partnerschaft mit der Herstellerfirma. Gerne werde ich Sie über die weitere Entwicklung informieren.

Nationaler Diskurs «Musik und Migration»
Die Umfrage bei den Laienverbänden zu diesem Thema läuft noch bis Ende November 2018. Bis jetzt sind rund 250 Fragebögen ausgefüllt und retourniert worden. Das ist erfreulich, gleichzeitig hoffen wir, dass es noch einige mehr werden. Parallel zur Umfrage ist der Vorstand daran, mit möglichen Partnern für eine allfällige Durchführung eines Projekts in diesem Bereich Kontakt aufzunehmen. In diesem Zusammenhang haben Gespräche mit Pro Helvetia und der Eidgenössischen Kommission für Migration stattgefunden. Weitere Schritte werden folgen. Ich werde Sie laufend über den Stand der Dinge informieren.

Politische Arbeit: V-NISSG (neue Schall- und Laserverordnung)
Die neue Verordnung sah massive Verschärfungen im Bereich Schallschutz vor, die das Durchführen vieler Musikanlässen erheblich erschwert, wenn nicht teilweise sogar verunmöglich hätten. Aufgrund der vielen negativen Rückmeldungen im Vernehmlassungsverfahren, an dem sich auch der SMR beteiligte, lud das Bundesamt für Gesundheit BAG die Teilnehmenden der Vernehmlassung aus dem Musiksektor zu einem Gespräch ein. Das BAG hat sich dabei sehr kompromissbereit gezeigt. So wird z.B. die Ausweitung der Meldepflicht gestrichen. Besonders wertvoll ist der Einbezug der Fachverbände in die weitere Ausarbeitung. Das ist ein sehr positives Beispiel dafür, dass sich Stellungnahmen lohnen. Bemerkenswert ist auch die Offenheit des BAG und dessen Reaktion auf die Kritik.

DACH-Treffen in Wien am 22./23. Oktober 2018
Die Musikräte Deutschlands, Österreichs und der Schweiz treffen sich jedes Jahr zu einem Austausch, dieses Mal in Wien. Es war das erste Treffen, dem ich als Präsidentin des SMR beiwohnen durfte. Der Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen über die Landesgrenze hinweg ist sehr wertvoll. Entsprechend schätzte ich die eineinhalb Tage in Wien. Das Dreiländertreffen 2019 wird in der Schweiz stattfinden.

 

Das Jahr neigt sich langsam seinem Ende zu. Der Vorstand wird sich am 21. November zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr treffen. Ihnen allen wünsche ich schöne Herbsttage und grüsse Sie herzlich -

Rosmarie Quadranti
Präsidentin SMR